Druckfrisch vom Blog

i like Blogs ist das erste deutsche Blog-Magazin und fühlt sich an, wie ein gedruckter Blog zum anfassen, streicheln und durchblättern. Es besteht zu 99%(!) aus Blogbeiträgen. Entsprechend klein ist die Redaktion hinter der Zeitschrift. Liebevoll nennt Editorin Marion Winnen-Martin ihre Mitarbeiter*innen mein “Mini-Team”. Genauso liebevoll, vielleicht auch etwas zu liebevoll, ist das gesamte Magazin gestaltet. Es wartet auf mit leckeren Rezepten, Lebensgeschichten, schönen Reisezielen und Produkttests. Alles schön, lieb und nett. Continue reading

Advertisements

Diese absurde Matheaufgabe ist tatsächlich passiert

Viele Leute beschweren sich über absurde Matheaufgaben, die nie im Leben wahr werden. “Wer lässt sich so etwas einfallen?”, fragen sie bestürzt. Das ist verständlich. Denn keiner rechnet gerne wie schnell ein Becken gefüllt ist, wenn aus zwei Wasserhähnen 3l pro Minute und einem Wasserhahn 1l pro Stunde fließen. Liebe Mathelehrer und Matheliebhaber, viele Schüler haben euch die Nerven gekostet, wegen den mies formulierten oder realitätsfernen Textaufgaben. Hier ist solch eine unrealistische Matheaufgabe die meinen Eltern passiert ist: Continue reading

Stoppt die Zweckentfremdung der Zeitung!

Zeitungen sieht man überall gerne. Man legt sie im Atelier auf die Tische und die Böden, damit es keine Farbkleckse gibt. Man bastelt Laternen und allerlei Schönes aus ihnen. Manche Hausfrau wischt die Fenster mit der Zeitung. Dann gibt es keine Streifen. Mal liegt die Zeitung unter dem Topf, wenn der Untersetzer in weiter Ferne ist. Mal dient sie als Tischtuch zur Mittagspause. Dann braucht man nicht umständlich den Tisch wischen.

Anscheinend stellen die Leute alles mögliche mit Zeitungen an, außer sie zu lesen. Continue reading

Ein-Partei-Demokratie des Journalismus beendet

Blogs sind nicht beliebt unter den meisten Journalisten. Mit ihren kostenfreien Artikeln machen sie den Markt kaputt. Sie maßen sich an journalistische Inhalte zu produzieren. Sie nehmen einem die Leser weg. Viele stellen Verschwörungstheorien und Schmink-Tipps in den Mittelpunkt, wenn sie von Bloggern sprechen. Blogs sind quasi Importware aus den USA. Es ist endlich an der Zeit eine reflektierte Debatte über die deutsche Blogosphäre anzustoßen. Continue reading

Hessischer Jungjournalistentag – toll war’s!

Als ich das IHK-Gebäude in Frankfurt verlasse bin ich froh. Ich halte inne, um den Moment festzuhalten. Ich bin froh, so viel mitgenommen zu haben, froh so viele Menschen kennen gelernt zu haben. Alle Referenten haben sich bemüht ein realistisches Bild der Medien zu vermitteln. Ob der Umbruch durch die Digitalisierung oder typische Fehler die man während des Volos vermeiden sollte. Es ist wichtig zu erfahren, dass Geisteswissenschaftler nicht so gute Chancen haben wie Naturwissenschaftler. Ein Freund, der Physik studiert hat, sagt warum: “Als vor ein oder zwei Jahren über die Teilung des Atoms berichtet wurde kamen in den Medien nur Nebensächlichkeiten. Was man in der Wissenschaft eigentlich gesucht hat kam gar nicht vor. Aber das war den Forschern egal. Für die zählt nur die Förderung, die durch die Publicity kommt.“ Continue reading