Wochenrückblick: 1Live, Buschkowsky, Obdachlosigkeit

Erschlagen durch den Schwall an Informationen unter der Woche, ist das der Versuch Ordnung ins Chaos zu bringen. Diese Nachrichten haben mich in dieser Woche bewegt.Die Zwischenüberschriften: Einslive unbeliebt im Sektor, Buschkowsky hat die Chance verpatzt, Bundesregierung ignoriert Wohnungslosigkeit, die Journos fetzen sich, Vorschlag für mansplaining: märklären. Continue reading

Urlaub im Putsch-Land

In diesem Land las ich zum ersten Mal “Für wen läuten die Glocken?” von Ernest Hemingway. In diesem Land frage ich zum ersten Mal”Für wen läuten die Sela?”. Gestern Abend wurde in der Türkei kurz vor Mitternacht der Putsch ausgerufen. Das Internet wurde unendlich langsam. Keine türkische Nachrichtenseite ließ sich öffnen. Wir lasen bei Welt.de und Zeit.de von den Geschehnissen. Sprächen wir kein deutsch, dann hätten wir uns nicht informieren können. Continue reading

Das Veggie-Burger Duell

Was ist besser, der JB Halloumi Burger oder der “neue” Veggieburger von McDonalds?

Für den JB Halloumi Burger mussten wir eine endlose dreiviertel Stunde warten. Der Laden war gerade mal halbvoll. An allen Reihentischen gab es freie Plätze. Trotzdem schien die Bedienung überfordert. Die Gruppe junger Männer vor uns an der Kasse und die Leute hinter uns hatten längst alle ihre Burger. Bis wir unsere kleinen unschuldigen Veggieburger bekamen, waren alle anderen Kunden mit denen wir den Laden betraten satt und weg. Continue reading

TED, Kindertransporte und Flüchtlingskinder

Gestatten Sie das ist mein TED. Meine alte WG hat ihn mir letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt und seit dem ist er mein treuer Teddy. Er dient mir als Kopfkissen, Model und Haustier-Ersatz. Mein TED ist geduldig, auch wenn ich ihn mal fallen lasse. Er sieht seine größte Aufgabe darin kuschelig zu sein. Bei meinem letzten Umzug habe ich TED auf die Kiste auf dem Beifahrersitz platziert und angeschnallt. Komischerweise hat das andere Autofahrer angeregt uns ziemlich böse anzuschauen. Haben die etwa nicht den Kinofilm gesehen? Obwohl mein TED da ganz anders ist. Er macht keine Partys wenn ich abends unterwegs bin. Er benutzt überhaupt keine Kraftausdrücke. Er muss nicht beweisen, dass er genauso gut ist wie ein echter Mensch, mitnichten, er ist ganz stolz ein originaler Teddy zu sein. Waschbar ist er auch und deshalb riecht er so angenehm. Continue reading

Diese absurde Matheaufgabe ist tatsächlich passiert

Viele Leute beschweren sich über absurde Matheaufgaben, die nie im Leben wahr werden. “Wer lässt sich so etwas einfallen?”, fragen sie bestürzt. Das ist verständlich. Denn keiner rechnet gerne wie schnell ein Becken gefüllt ist, wenn aus zwei Wasserhähnen 3l pro Minute und einem Wasserhahn 1l pro Stunde fließen. Liebe Mathelehrer und Matheliebhaber, viele Schüler haben euch die Nerven gekostet, wegen den mies formulierten oder realitätsfernen Textaufgaben. Hier ist solch eine unrealistische Matheaufgabe die meinen Eltern passiert ist: Continue reading